Veganes Straßenfest Hamburg 2020

Die notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus‘ haben es uns leider unmöglich gemacht, ein großes Fest zu veranstalten. Wie Ihr wisst, dürfen gemäß der aktuellen Hamburgischen SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung keine Großveranstaltungen stattfinden. Da nicht absehbar war, ob und wann sich diese Situation in den Folgemonaten ändern würde, haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, das Vegane Straßenfest Hamburg 2020, das am 1. August hätte stattfinden sollen, abzusagen. 

Da das Fest nicht wie gewohnt stattfinden konnte und es so auch nicht die heißbegehrte Tombola gab, haben wir uns eine Alternative überlegt, die gut ankam: der Verkauf von veganen Wundertüten. Schließlich hatten unsere Spender:innen schon großartige Produkte für die eigentlich geplante Tombola zu Verfügung gestellt – umso schöner, dass der Verkauf der Wundertüten ein voller Erfolg war und wir somit, obwohl das Fest nicht stattfinden konnte, eine beachtliche Summe an Spendengeldern zusammenbekommen haben. 

Für 2021 hoffen wir jedoch, dass wir  wie in den Vorjahren wieder mit rund 10.000 Besuchern und Besucherinnen ein lebendiges Fest mit spannenden und wichtigen Informationen rund um Tierrechte und die vegane Lebensweise sowie mit vielen veganen Produkten und Leckereien feiern können. Wir drücken also die Daumen, dass das Vegane Straßenfest 2021 so wie vorgesehen am 31.07.21 stattfinden kann. Bleibt gesund!

Spender für die Tombola 2020

Benecos
i+m Kosmetik
Shoezuu
Bilou
Barnhouse
Hamburg City Ink
Bohlsener Mühle
Sonett GmbH
Herbaria
Seedheart
Forsthof Kneese

VEGO Good Food GmbH
Bleed Clothing
Kreaktivisten
Froindlichst
Glyde
Land der Tiere
Einhorn
Sonnentor
Eco Brotbox
FAIR SQUARED
Burg Nagezahn

Animals United
Avocado Store
Erdkorn
JACKYF.
Yogi Tea
Vegetarische Initiative
MyEy
Nico Rittenau
Tierschutz in Aktion
Popular deluxe cafe
Dayo Coco

Spende 2020

Die Spendensumme – von unglaublichen 926 € – geht dieses Jahr an: den

ARIWA – Animal Rights Watch e.V.

TierrechtsTopf und damit indirekt auch an EUCH! Denn für den TierrechtsTopf könnt ihr euch mit eurem Projekt bewerben!
Im Andenken an Bettina Rehberg hat Animal Rights Watch (ARIWA) den TierrechtsTopf 2020 eingerichtet. Der Fördertopf unterstützt gezielt unabhängige Projekte für Tierrechte. Ihr könnt euch direkt bei ARIWA um Fördermittel bewerben.

https://www.ariwa.org/bewerbung-tierrechtstopf-2020/